Creatives #NUNL im März – RUMS

Flashmop

Creatives #NUNL im März – RUMS

Warum März? Nun ja #NUNL ist nicht neu, diese Gemeinschaft #Nähen und Nähen Lassen gibt es schon eine Weile und ich wurde auf sie aufmerksam, als ich Hautnah mit dem Thema konfrontiert wurde! Wie? Was? Warum? Du auch? JA ICH AUCH! Es gab in der Vergangenheit ein Probenähen, ich erwähne nun nicht um welches es ging, aber da habe ich einige unschöne Kommentare, Nachrichten und Mails erhalten. Ja sogar aus einer Gruppe bin ich raus geflogen, da ich dort ein Bild gepostet habe von einem Werk, welches gerade erschienen war. Es ging nicht um das Werk, sonder darum dass ich bei dieser Person eine Probenäherin war und mich erdreistet habe dies zu zeigen! nunl-magenta
Ich verstand die Welt nicht mehr, ich nähe für mich, da ich in die „Normale“ Konfektion durch meine Ödeme und mein zu viel Fett auf den Rippen nicht rein passe! Bist ja selbst schuld wenn de zu viel frist! Ja wenn das der Grund wäre! So habe ich mein Frustfett angefressen, ja. Doch das ist es ja nicht nur! Ja ich höre den Aufschrei der LiLy´s dafür kannst du doch nix! Nee aber sehen will es doch keiner!

Ich habe viele Jahre durch meinen Leistungssport nach genauem Plan gelebt und konnte nicht begreifen, warum ich immer MEHR wurde? Ich habe damals schon so viele Beleidigungen erfahren, die reichen für mein ganzes Leben und weitere aus! Ich weiß also wie sich jemand fühlt, der, NEIN!!! es sind nicht einfach nur „Dumme-Sprüche“ , die jemand vor den Kopf geknallt bekommt, es sind Verletzungen, die sich tief in die Seele einbrennen! Heute wird so etwas als Mobbing bezeichnet, ich habe es erlebt! Vor mehr als 30 Jahren schon! Mitleid? Nein das will ich nicht! Mitgefühl! Das Ja! Von jedem Menschen! Was dadurch vermieden werden könnte na das verletzen von Seelen! Vom Hass und Krieg mal ganz abgesehen! nunl-petrol

Ich bin sehr Dankbar, dass ich auch das ganze Gegenteil erleben durfte! Ich habe Menschen kennen gelernt, die meine Sachen gelungen, gut, schön oder sehr schön gefunden haben. Schnitterstellerinnen, die mir die Chance geben ihre Schnitte zu testen. Mittlerweile auch mal bei mir anfragen ob ich etwas mitnähen möchte? Hin und wieder kommt es auch mal vor, wo ich ehrlich sagen muss, „ok ein Traumhaftes Schnittmuster, aber dass sieht an dir soooooo sch…. aus, das geht gar nicht!“ Ja das gibt es auch! Da bin ich dann auch ehrlich, das sage ich dann auch. Es ist nix unfairer als nix zu sagen, zu schummeln oder sich einfach zu verpieseln!

Zum heutigen RUMS möchte ich euch daher mal ein Oberteil zeigen, wo ich mich über meine Näherei, nicht über den Schnitt! ärgere! Ich liebe wie ihr ja schon wisst, die Schnitte von Daniela genau Schnittgeflüster, dazu habe ich euch ja am Sonntag zum Flashmop dieses Bild gepostet:FlashmopDas ist die Durana. Ein tolles Schnittmuster! Wirklich! Aus dem fludderigen Stoff der, so hoffte ich weich fällt und dem gestanzten Jersey mit Lederoptik oder Kunstleder (weiß es nicht so recht, war in der Restkiste von Schnittgeflüster) wollte ich ein Oversize Shirt nähen. Wie man sehr gut hier am Ausschnitt sehen kann, franst es aus oder wie sagt man das? Doppelt nähen ließ er sich gar nicht! Also improvisiert und raus kam dabei:Bild 1ein Shirt. Ihr erinnert euch an den Plan? Oversize? Ja das ist es dann wohl nicht. Aber ein leichtes Oberteil. Passen sollte es dann wenn ich durch meine Ernährungsumstellung (Glutenfrei und Low Carb) wegen meinem Blutzucker, evtl einige Pölsterchen verkleinern konnte. Ach wollte ihr mal meinen Bauch sehen?Bild 2Vergeßt es! „Das läßt der Kopp nicht zu“ sagt mein Schwiegervater immer! Recht hat er!

Wer zum Thema NUNL „Nähen und Nähen lassen“ mehr erfahren möchte, kann sich auf der FB Seite einlesen.
Bei uns sind ab morgen Osterferien! Kommt gut ins Wochenende!
Eure Nicole

Statistik: 
5.8K
Aufrufe
Social Sharing powered by flodjiShare
1 2 3 4 232