Wochen 5 Rückblick

Gefühlt war es erst gestern, dass ich den letzten Wochenrückblick geschrieben habe, aber ein paar Tage länger ist es schon her! In Woche 5 habe ich ganz viele kleine Sachen genäht, was für mich auf der einen Seite ungewohnt war, denn aus der Größe sind wir seit 12 Jahren raus, aber ich konnte mich bei den Farben mal austoben!

Am Montag habe ich eine Knotenmütze gezeigt, die ich nach dem Schnittmuster von Timda genäht habe. Der Stoff ist aus einer Überraschungstüte von Michas Stoffecke, wie der heißt kann ich gar nicht sagen, aber knuffig!Tag 26Ach ja darf ich vorstellen das sind Louis und Tilda! Tilda trägt eine Knotenmütze in pink mit Sternen, aus den Resten von Fionas Sportsachen zur Einschulung!Tag 27Auf der einen Seite pink mit lila Sternen und auf der anderen Seite lila mit flieder Sternen. Das Oberteil was zu erkenne ist, ist aus dem Premie Set welches bei KleinMittelGroß genäht wurde.Tag 28Am Mittwoch eine passende Knotenmütze in grün zur Premiehose. Leider habe ich noch kein Oberteil, das kommt evtl die kommende Woche?Venus 8.3 Am Donnerstag habe ich euch ja schon die neue „schlichte Venus“ gezeigt. Sie kommt bei allen gut an, was mich sehr freut!Tag 30Freitag Abend habe ich eine für mein Kind eine Nachtschicht eingelegt! Die Jungs vom THW wollten am Samstag nach Winterberg zum Schlittenfahren. Tolle Idee, dumm nur dass die letzte Schneehose unauffindbar war! Also habe ich schnell noch eine aus dem Softshell Stoff genäht, der eigentlich für eine Jacke sein sollte. Der Gatte hat seinen zu kurz geratenen Filzpulli hergegeben und aus den Resten von der Mütze sind dann die Sohlen für diese Socken entstanden! Jomo war hellauf begeistert!Tag 31Samstag morgen um 6 war ich allerdings nicht mehr in der Lage noch ein gescheites Foto zu machen, das war um 3 auf dem Bügel! Nachdem das Kind vom Gatten um 7.30 Uhr bei Ortsverband abgeliefert hatte haben wir noch ne Stunde gekuschelt. Ja gut ich habe auch noch geschlafen! Danach mußten wir uns beeilen, denn wir wollten den Tag ja in Bielefeld auf der HandMade verbringen. Da ich ja jetzt eine Begleitung zugesprochen bekommen habe, wollten wir das mal testen und haben uns für den Zug entschieden. Kostet ja nix! Eine einzige Entscheidung hat uns Stunden gekostet! Wir haben in Lage fest gesessen! Ohne Hilfe wäre ich da gar nicht weggekommen! Keine Rolltreppe oder Aufzug, geschweige denn ein gescheites WC! Aber der Hammer war, die haben uns allen Ernstes aus dem Bahnhofsgebäude geschmissen! Der wird da um 13.30 Uhr abgeschlossen! Nur gut dass es nicht geregnet hat, denn einen Unterstand gab es da auch nicht! So viel zum Thema Inklusion in Deutschland! Die Menschenrechtskonventionen werden so dermaßen mit Füßen getreten, das ist echt nicht mehr schön! Um 15 Uhr sind wir dann aber endlich in Bielefeld angekommen und zu unserer Überraschung brauchten wir beide nix bezahlen! Das Geld haben wir dann in schöne Dinge umgesetzt! Dazu aber morgen mehr!

Wir haben einige schöne, informative und auch lustige Gespräche geführt. Mit einer tollen Idee von einem Schal sind wir dann Heim.Tag 32Etwas unscharf, aber den zeige ich euch morgen auch noch mal bei Tageslicht! Ein Zauberschal, der hält ohne Knopf oder Klettband! Klasse Idee! Noch etwas kurz, aber das ist die erste Version!
Das war meine Woche 5!

Collage Woche 5Bis spätestens Donnerstag zum Rums Tag!
Eure Nicole

Statistik: 
2.9K
Aufrufe
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.